Artikel

Jobcenter bald am Elise-und-Otto-Hampel-Platz

Wahlkampf Steinbrück

Engagement lohn sicht. Auch wir haben uns für die Umbenennung stark gemacht. Nun rückt sie in greifbare Nähe. Der antifaschistische Widerstand von Elise und Otto Hampel wird endlich gewürdigt.  

Veröffentlicht in Abteilung, Artikel, Berichte, Uncategorized | Getaggt | Kommentare deaktiviert

Gesagt / Getan – WIR sagen „JA zu Sport und Bewegung in Berlins Mitte“

DSC_0649

Berlin Mitte bietet die unterschiedlichsten Sport- und Bewegungsangebote. Vom Freizeit- und Breitensport über den Schulsport zum Vereinssport werden viele Möglichkeiten für Jung und Alt geboten. Die Fraktion der SPD in der BVV-Mitte begleitet eng bezirkliche Handlungen rund um alles, was Sport und Bewegung fördert. Wir haben und wollen weiter die Nutzungsintensität von Sportplätzen durch Ergänzungsbauten der Sportfunktionsräume ausweiten. Unsere Sportpolitik wird den Grundsatz  „Sanieren vor Neubau” von Sportstätten weiterführen und dabei einen besonderen Fokus auf die Auflösung des Sanierungsstaus bei … weiterlesen

Veröffentlicht in Artikel, Berichte, Uncategorized | Kommentare deaktiviert

“An der Müllerstraße den Wedding entdecken“

Wahlkampf Steinbrück

Unter dem Motto „An der Müllerstraße den Wedding entdecken“ soll die Müllerstraße als traditionelle Geschäftsstraße revitalisiert werden. Die Müllerstraße, mit einer Länge von rund 3,5 Kilometern, ist als Hauptgeschäftsstraße im Bezirk Mitte Ortsteil Wedding bekannt. Bekannt ist die Müllerstraße aber auch für den stetigen Rückgang in der Attraktivität und damit verbunden mit einem schleichenden Niedergang als Geschäfts- und Einkaufsstraße. Versuche, dem Abwärtstrend entgegenzuwirken, gibt es bereits seit Jahren. Nun soll aber konsequent erfolgreich darauf hingearbeitet werden, dass die Müllerstraße in … weiterlesen

Veröffentlicht in Artikel, Uncategorized | Getaggt , | Kommentare deaktiviert

Einladung zur Bürgersprechstunde am 11.04.15 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

15680_914468998580882_1465949135646259102_n

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freundinnen und Freunde, wir laden Sie herzlich zu unserer Bürgersprechstunde am 11.04.2015 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Strudelka in 13353 Berlin, Sparrstraße 18 (Sparrplatz / Sprengelstraße) ein. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen, auf Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche zu kommunalpolitischen Themen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aus der BVV Berlin Mitte für Sie da: Martina Matischok-Yesilcimen                 Udo Sack                  Susanne Fischer    

Veröffentlicht in Abteilung, Artikel | Kommentare deaktiviert

Per Straßenbahn durch den Sprengelkiez

Horst Peters, SPD-Mitglied und bald 79 Jahre alt, ist gebürtiger West-Berliner und seit 43 Jahren Bewohner des Sprengelkiezes. 39 Jahre lang war er Qualitätsprüfer bei Siemens und ganze 59 Jahre Mitglied der IG Metall. In einem Gespräch erzählt er von der Geschichte des Sprengelkiezes, seiner Beziehung zur SPD und dem Leben in einem geteilten Berlin.

F: Seit wann bist du in der SPD?

A: Ich komme aus einem SPD-Haushalt und wähle seit meinem 20. Lebensjahr SPD. Trotzdem bin ich erst weiterlesen

Veröffentlicht in Abteilung, Artikel | Kommentare deaktiviert

Geldregen mit der Gießkanne – Das „bedingungslose Grundeinkommen“ ist unsozial.

von Bettina Schulze

Das bedingungslose Grundeinkommen als Idee ist schwer in Mode und wird in unterschiedlichsten Modellen diskutiert. Der ehemalige Thüringer CDU-Ministerpräsident Althaus tritt mit seinem „solidarischen Bürgergeld“ von etwa 600 Euro beispielsweise für ein solches Modell ein. Die Jungen Liberalen fordern ebenso ein „Bürgergeld“ von 700 Euro. Auch die Grüne Jugend tritt für ein Grundeinkommen von etwa 800 Euro ein. Sowohl die Jusos als auch die SPD haben sich bisher diesen Ideen nicht angeschlossen, auch wenn einzelne Juso und SPD Kreisverbände die Idee aktiv diskutieren oder befürworten. Ich persönlich setze mich nicht aktiv für das bedingungslose Grundeinkommen ein. Und das aus guten Gründen: weiterlesen

Veröffentlicht in Abteilung, Artikel | Getaggt , , , , , , | 22 Kommentare

Das Bedingungslose Grundeinkommen als emanzipatorisches Projekt

von Andreas Wiedermann

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist in Gewerkschaften und linken Parteien umstritten. Oftmals scheinen Pro- und Contra-Seite dabei unvereinbare Standpunkte zu vertreten. Die Frage ist, ob das BGE eine emanzipatorische Stoßrichtung hat oder nicht. Bringt es den Menschen unterm Strich mehr Autonomie und Entfaltungsmöglichkeiten oder zementiert es nur ungerechte Zustände, indem es einfach nur jene, die sowieso schon von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben weitgehend ausgeschlossen sind, dafür alimentiert, ausgeschlossen zu sein? weiterlesen

Veröffentlicht in Artikel | Getaggt , , , , , | Kommentare deaktiviert

Demonstriert mit uns am 1. Mai!

„Gute Arbeit. Soziales Europa.“ heißt das Motto der diesjährigen DGB-Demo zum 1. Mai. Wie jedes Jahr werden wir als 16. Abteilung wieder bei der Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbundes dabei sein. Der 1. Mai hat eine lange Tradition. Bei der Einführung des internationalen „Tags der Arbeit“ kämpften Arbeiterinnen und Arbeiter für die 8-Stunden Woche. Heute sind der Abbau von Arbeitnehmerrechten, die massive Ausweitung prekärer Beschäftigung und des Niedriglohnsektors Verhältnisse, auf die wir aufmerksam machen wollen. Auch innerhalb Europas werden als Folge … weiterlesen

Veröffentlicht in Artikel, Soziales, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert